WISH D/A/CH



World Institute for Sensation Homeopathy

ONE WISH-Konferenz 2021 "Kunst und Technik der Empfindungsmethode"

6. Internationaler WISH-Kongress (ONE WISH)



Bericht von Jürgen Hansel

Seit 2012 treffen sich Mitglieder und Dozenten des World Institute for Sensation Homeopathy (WISH) regelmäßig zu internationalen Kongressen, um sich über neue Entwicklungen in der Praxis der Empfindungsmethode auszutauschen und interessierte KollegInnen darüber zu informieren. Weil ein für dieses Jahr geplantes großes Meeting in Berlin wegen der Pandemie abgesagt werden musste, versammelte man sich vom 7. bis 11. Mai im virtuellen Hörsaal zur ersten Online-Konferenz mit dem Titel ONE WISH. Der derzeitige WISH-Präsident Jürgen Weiland nutzte die große internationale Reichweite des Online-Formats mit 200 Teilnehmern aus 24 Ländern dazu, Entwicklung und aktuellen Stand der Empfindungsmethode mit einem besonderen Konzept zu präsentieren. Im Gespräch mit Weiland berichteten neun der wichtigsten Protagonisten dieser Methode zunächst über ihren Werdegang und über die Bedeutung der Ebene des tiefen Erlebens in ihrer Praxis, um dann an Fallbeispielen ihre persönliche Arbeitsweise und besondere eigene Akzente in der Anwendung der Methode zu präsentieren.

photo-1516474004458-f7f1cf523802

Foto: "Kokosnuss in der Meeresbrandung" (Copyright Josua Weiss, Unsplash). In ihrer exzellenten Präsentation, stelle Annette Sneevliet u.a. einen Fall von Cocos nucifera, der Kokosnuss. Weiterlesen…

Es bin nur Ich im Hier und Jetzt, Licht und sonst Nichts

Für die Sommer-Newsletterausgabe hat uns der in Israel lebende Kollege Roman Buchimensky ein sehr schönes Fallbeispiel zu den Edelgasen zur Verfügung gestellt.

Die Patientin litt unter verschiedenen psychischen Störungen. Roman hat sie über viele Jahre begleitet und mit Hilfe der Arznei kam die Patientin sehr gut in ihre Entwicklung und Stabilität.

Roman ist ein sehr engagierter und netter Kollege, den ich in der Vorbereitung für die ONE WISH-Konferenz kennengelernt habe. Ein wichtiger Teil seiner Arbeit ist die weltweite Vernetzung homöopathischer Kolleginnen und Kollegen, für die er sich sehr einsetzt.

neonlicht-1
Foto: Spiel mit dem Unschärfebokeh, Copyright Jürgen Weiland

Weiterlesen…
(im geschützten Bereich)

zurück zur Artikel-Blog-Übersicht

Interview mit Jonathan Hardy

HOMÖOPATHIE - ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND SPIRITUALITÄT

Das Interview führte Sabrina Holdener von ASHSWISS

Jonathan Hardy ist ein renommierter homöopathischer Arzt und Lehrer aus England. Überzeugt hat er mich an seinen Seminaren durch seine Genauigkeit. Er vermittelt die Empfindungsmethode sehr strukturiert und klar und hat ein detailgetreues Wissen der Materia Medica. Woher er dieses immense Wissen bezüglich der verschiedenen Reiche, Familien, Substanzen und homöopathischen Mittel hat, erklärt er uns im folgenden Interview. Und er spricht darüber, was in der homöopathischen Praxis neben dem fachlichen Wissen benötigt wird.


jonathanhardy-1

Foto: Jonathan Hardy bei seinem Vortrag zu den Mollusken, WISH-Kongress "Meeting Point", London 2014Weiterlesen…
June 2021
December 2020
September 2020
June 2020
March 2020
December 2019
September 2019
June 2019
December 2018
September 2018
June 2018
March 2018
December 2017
September 2017
June 2017
March 2017
September 2016
June 2016
March 2016
December 2015
September 2015
June 2015
March 2015
December 2014
September 2014
June 2014
March 2014
December 2013
September 2013
© 2021 WISH D/A/CH Schreiben Sie uns