WISH D/A/CH



World Institute for Sensation Homeopathy
International

Internationaler WISH-Kongress München

Trauma und Empfindung


Auf dem Kongress des World Institute of Sensation Homeopathy (WISH) vom 12. bis zum 14. Mai 2017 in München zeigten führende Vertreter der Empfindungsmethode, wie die Exploration von Traumaerfahrungen auf der Ebene der Vitalempfindung tief gehende homöopathische Verschreibungen ermöglicht.

Bericht von Ulrike Schuller-Schreib, Christa Gebhardt und Jörg Wichmann

wishcongress_munich2017-45
Insgesamt 17 Dozenten stellten auf dem WISH Kongress in München vom 12. bis 14. Mai ihre Fälle zum Thema „Trauma und Sensation“ vor. Jürgen Weiland, der als Nachfolger von Misha Norland zum neuen WISH Präsidenten gewählt wurde, berichtete von einer Kasuistik mit Nux vomica für eine ansonsten krisenfeste junge Frau.
Copyright: Andreas Holling

Anne Schadde eröffnet den Reigen der 17 Dozenten aus aller Welt mit der Geschichte einer Frau, die die Erfahrung vom Tod ihres kleinen Bruders tief in sich vergraben hat. Ein harmloser Reiz lässt das tief im Unbewussten versteckte Trauma mit Schuldgefühlen aus der Kindheit wieder aufbrechen. Die Homöopathin und Psychotherapeutin erklärt anhand der Fallgeschichte, wie das limbische System Ereignisse abspeichert und diese dann unkontrolliert hochkommen können. Der schwarze Turmalin entspricht dem Bild von tief vergrabenen Emotionen, einer nach außen getragenen Härte und verbissenem Durchhalten. Er heilt die Autoimmunerkrankung der Patientin und die in ihrem Leben empfundene Dunkelheit, die seit ihrer Kindheit bestanden hatte.

Anne Schadde
Anne Schadde und ihr Vortrag über die Turmaline.

Ein psychisches Trauma kann sich unmittelbar körperlich auswirken und die Selbstheilungsvorgänge des Organismus beeinträchtigen. Die Empfindung der Boraginaceae allgemein und von Symphytum im Speziellen macht Willi Neuhold an der Krankengeschichte einer Halswirbelfraktur deutlich, bei der sich erst nach der Gabe der Arznei Kallus bildet. Seine Videopräsentation führt durch eine präzise Beobachtung der Handbewegungen zur Erkenntnis, wie genau körperliche und mentale Dynamik des Patienten übereinstimmen und sich in den polaren Empfindungen dieser Pflanzenfamilie als „zusammengewachsen/zusammengefügt“ gegenüber „auseinander gezogen/gerissen“ zeigen.

Willi Neuhold
Willi Neuhold’s Vortrag über die Familie der Boraginaceae. Copyright Jürgen Weiland


Weiterlesen…
June 2019
December 2018
September 2018
June 2018
March 2018
December 2017
September 2017
June 2017
March 2017
September 2016
June 2016
March 2016
December 2015
September 2015
June 2015
March 2015
December 2014
September 2014
June 2014
March 2014
December 2013
September 2013
© 2018 WISH D/A/CH Schreiben Sie uns