WISH D/A/CH



World Institute for Sensation Homeopathy

Flechten im Lichte der Empfindungsmethode

von Willi Neuhold

Materia Medica der Flechten
Liest man die MM der Flechten und erinnert sich dabei an ihre Naturgeschichte, entdeckt man frappierende Übereinstimmungen. So wird Sticta als Arznei beschrieben mit großen Bezug zu den Schleimhäuten des oberen und unteren Respirationstraktes und der Membrana synovialis der Gelenke. Die Schleimhäute sind sehr trocken, schmerzhaft, rau, wund und kratzig. Die Nase ist verschlossen, Sekrete und Absonderungen versiegen: „Versiegen der Laktation“, „Schnupfen mit rasch versiegender Sekretion“, „Ständiges Verlangen sich zu schnäuzen, aber vergeblich, die Nase ist verschlossen, trocken und schmerzt drückend an der Nasenwurzel“.



edge

Foto: Usnea filipendula (Gewöhnlicher Baumbart, eine Flechte die von Bäumen herabhängt, hier auf Leucosidea sericea in Südafrika, Copyright Jürgen Weiland Weiterlesen…
© 2018 WISH D/A/CH Schreiben Sie uns